Der Erste gegen den Letzten

F.C. Vorwärts Wettringen e.V.

07.12.2018 18:23:31 | Steffi |
Auf dem Papier erwartet Vorwärts Wettringen am Samstag die einfachste Aufgabe der laufenden Verbandsliga- Saison. Die Francke- Sieben reist zur HSG Schwerte- Westhofen, dem aktuellen Tabellenletzten der Verbandsliga.
„Andererseits können wir dort nur verlieren!“ gibt Linksaußen Lies Gude zu bedenken. In der Tat erwartet den Tabellenführer sicher kein einfaches Spiel, bedenkt man, dass auch das Spitzenteam aus Halden- Herbeck Ende September denkbar knapp mit 31:30 in Schwerte gewann.
„Im linken Rückraum verfügen sie über eine gute Spielerin, die sowohl im eins gegen eins als auch im Spiel mit dem Kreisläufer überzeugt.“ Hat Co- Trainerin Alex Schäper den Gegner genau beobachtet. Zudem spiele Schwerte eine harte Abwehr, die sicher zur Herausforderung für die junge Wettringer- Truppe werden könne.
Jule Brinkmann fehlt am Samstag, Laura Gude hat die Grippe erwischt und Tina Merker wird zwar mitfahren, ist aber noch immer nicht im Vollbesitz ihrer Kräfte.
„Wenn wir konzentriert spielen und uns auch auf Härte einstellen, sollten zwei Punkte drin sein!“ so Schäper abschließend.