Weibliche C 1 schließt Oberliga-Saison als Tabellenvierter ab

F.C. Vorwärts Wettringen e.V.

20.03.2019 08:06:03 | Klaus |
Weibliche C 1 schließt Oberliga-Saison als Tabellenvierter ab
 
Mit einem 4. Platz in der Oberliga schließt die weibliche C1 des FC Vorwärts Wettringen die Saison 2018/2019 ab. Nachdem die Vorrunde mit vielen deutlichen Siegen absolviert wurde, wusste die Mannschaft um Trainerin Tanja Schürmann und Torwart-Trainerin Andrea Hessling, dass die Oberliga kein „Zuckerschlecken“ wird. Im Gegenteil - starke Gegner wie JSG Lenzinghausen--Spenge, HSV  Minden--Nord und VfL Herford warteten auf uns. In der Hinrunde war Vorwärts gerade gegen diese Teams größtenteils überfordert. Das Vorwärts Team traf „plötzlich“ auf Mannschaften, die mit immensen Tempo spielten und über herausragende Einzelspielerinnen, die teilweise bereits auf DHB-Ebene spielten, verfügten.

Vorwärts hatte zu viel Respekt und wurde von der JSG Lenzinghausen - Spenge mit 39:27 und von der HSV Minden--Nord mit 25:16 quasi überrannt. Das Hinspiel gegen VfL Herford verlief auf Augenhöhe, aber leider hatten die Herforder Mädchen das größere Quäntchen Glück an dem Tag, so dass das Spiel knapp mit 20:21 verloren ging. In der Rückrunde zeigte  das Vorwärts - Team dann tatsächlich das, was es zu leisten imstande sind. Der Respekt vor den anderen Teams wich und auch der Druck, dem die Wettringer Mädels zu Beginn nicht standhalten konnten, wurde deutlich geringer. Sie verloren zwar in Herford mit 19:15 und gegen Lenzinghausen-Spenge 15:21,aber eine deutliche Leistungssteigerung war deutlich erkennbar. Jetzt konnte Wettringen die Gegner in langen Phasen des Spiels unter Druck setzen und zeigte eine sehr gute mannschaftliche Leistung.

Trainerin Tanja Schürmann war sehr zufrieden und stellte ihr Team für das letzte Spiel der Saison gegen Minden--Nord positiv, aber auch mit der nötigen Aggressivität ein. Die Wettringer C 1 – Mädels belohnte sich endlich. Mit viel Engagement und Teamgeist gewannen sie mit 23:16. Das war ein guter Abschluss einer Saison, in der Vorwärts Wettringen viel gelernt hat und sich dabei deutlich weiterentwickelt hat.